vielsa

Vlieszuschnitte

Vliesstoffe sind ein eher neues Erzeugnis, welches man in der Generation unserer Großväter noch nicht kannte. Trotzdem werden sie in einer traditionellen Stepperei hergestellt. Feine Vlieszuschnitte sind modischer als je zuvor.  

Konsequent werden die Vliesstoffe in weitere Konsumgüter eingebunden. Eine Stepperei muss sich viele neue Maschinen leisten, um keinen Kunden zu verlieren. Die Vielfalt der Vlieszuschnitte ist auch eine Herausforderung für die Firmen. Es wird noch eine gewisse Zeit vergehen müssen, bis sich das Angebot der Steppereien stabilisiert. Die Vliesstoffe sind der größte Sieger der letzten Jahre, wenn man die Nachfrage Statistiken unter die Lupe nimmt.

Einige Proben haben auch uns von einer befreundeten Stepperei erreicht. Wir erhielten 30 Vlieszuschnitte in verschiedenen Farben. Alle hatten dieselbe Struktur. Zuerst hat uns das Gewicht überrascht. Es ist wirklich niedrig. Das qualifiziert die Vliesstoffe sogar für alltägliche Bekleidung. Der zweite positive Aspekt ist ihre Flexibilität. Man könnte daraus mit Leichtigkeit eine Kugel formen. Nach Angaben des Produzenten ist die Haltbarkeit auch die Rede wert. Diese Eigenschaft konnten wir bei unseren kleinen Kostprobe nicht testen, denn diese dauerte nur wenige Stunden. Aus unseren Beobachtungen können wir feststellen, dass es nach einem sehr festen Stoff aussieht. Es gibt fast keine Bereich, wo man die Vlieszuschnitte nicht einsetzen dürfte. Ihr universelles Potential senkt auch die Kosten der Herstellung von luxuriösen Waren wie Fahrzeuge oder Flugzeuge.

Lieben Dank für Hilfe an – Stepperei – Firma